Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘hotel carlton opera schikanedergasse wieden’


Carlton – „Wohnen mit Jugendstil“. Der Hotelname und der Leitspruch versprechen Stil. Das hat das Hotel aber leider nicht wirklich, abgesehen von der schönen Gründerzeitfassade. Die Bilder im Internet (aufgenommen mit einem enormen Weitwinkelobjektiv!) versprechen grosse Zimmer und geschmackvolle Einrichtung.

Ich hatte ein Einzelzimmer auf der Seite Schikanedergasse. Es war enorm klein und beengend, völlig unspektakulär und stillos eingerichtet. Vor allem ist alles sehr abgewohnt, veraltet und macht teils einen schmuddeligen Eindruck wie zum Bespiel die sanitären Einrichtungen, der Teppich oder die Wände. Der Fernseher stand auf einem Tischchen, das gerade mal 10 cm über dem Bett lag. Ich musste mit meinen Füssen woanders hin. Das Bett war sehr klein, und ich hatte ständig das Gefühl rauszufallen.
Ich war etwas enttäuscht, hatte wohl falsche Erwartungen.

Abolut top ist dafür das Frühstücksbuffet im Sous-Sol. Sehr reichhaltig und lecker. Selbst der Kaffee aus der Maschine schmeckt fast so gut wie im Kaffeehaus. Hiervor Hut ab. Auch die Lage des Hauses ist recht praktisch.

Aber: Ich werde das Hotel nicht mehr buchen. In Wien kenn ich zahlreiche andere Hotels, die mehr bieten für ungefähr denselben Preis. 

Hotel Carlton Opera, Wien - Zimmer 307

Hotel Carlton Opera, Wien - Zimmer 307

Read Full Post »